Change language: 

2K-Sandwich-Systeme — Anwendungen

Herstellung thermoplastischer Kunststoffteile in Sandwich-Struktur.


Sandwich-Spritzgießteile sind nicht immer als solche zu erkennen.

Die Ausbildung der Kernschicht im Formteil erfolgt beim Sandwich-Spritzgießen durch den Quellflusseffekt, d. h. durch die bereits erstarrte Wandschicht von Hautmaterial an der Wand der Kavität fließt das Kernmaterial und verdrängt damit das dort befindliche Hautmaterial.

innen — Kernmaterial außen — Hautmaterial Effekt
Rezyklat Neumaterial Materialkosteneinsparung
geschäumte Polymere glatte Oberfläche Material- & Gewichtseinsparung
faserverstärkte Polymere lackierfähige Oberfläche Erhöhung der Festigkeit/Stabilität
farbiges Material transparentes Material dekorative Effekte
PE — schweißbar PA — nicht schweißbar Kombination von Eigenschaften


Die Beispiele der Tabelle beschreiben eine vollständige
Umhüllung des Kermaterials durch die Hautkomponente.
Zur Erzielung dekorativer Effekte kann als Variante aber
auch die Kernkomponente die Haut durchbrechen
(Marmorieren). In Kombination mit Gas- und Wasserinjektion
können nur mit diesem Verfahren innenbeschichtete
Hohlkörper (z. B. Rohre) hergestellt werden.

 

Beispiele